11.09.2020 | 4 Bilder

„Weltbilder“: die Fotoausstellung des Natur- und Wissensmagazins Terra Mater im Hangar-7

Von 17. 09. bis 18. 10. 2020

Kurztext (568 Zeichen)Plaintext

Das Terra-Mater-Magazin gastiert von 17. September bis 18. Oktober 2020 im Salzburger Hangar-7 und zeigt einen inspirierenden Querschnitt durch die besten Reportagen der Zeitschrift. Das Leitmotiv von Terra Mater – „Die Welt entdecken und begreifen“ – ist auch Grundgedanke der Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit einigen der renommiertesten Fotografen der Welt entstand. Tolle Themen, großformatig reproduziert und im eindrucksvollen Hangar-7 präsentiert: Die „Weltbilder“ heißen Sie herzlich willkommen.

Pressetext (3986 Zeichen)Plaintext

Das Terra-Mater-Magazin gastiert von 17. September bis 18. Oktober 2020 im Salzburger Hangar-7 und zeigt einen inspirierenden Querschnitt durch die besten Reportagen der Zeitschrift. Das Leitmotiv von Terra Mater – „Die Welt entdecken und begreifen“ – ist auch Grundgedanke der Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit einigen der renommiertesten Fotografen der Welt entstand. Tolle Themen, großformatig reproduziert und im eindrucksvollen Hangar-7 präsentiert: Die „Weltbilder“ heißen Sie herzlich willkommen.

Ein Spaziergang durch die Ausstellung „Weltbilder“ ist auch diesmal ein spektakuläres Durchmessen der Welt. Und ein bequemes noch dazu: Von einem Kontinent zum anderen sind es nur wenige Schritte. Was alle Geschichten – ob über die Adlerjägerinnen in der Mongolei oder den Duft für Götter im Somaliland, über das Phänomen der alpinen Gletscher oder die Tradition des Flamenco in Andalusien – gemeinsam haben, sind die Emotionen, die sie ausstrahlen. Eine Leidenschaft, die von genauem Hinhören zeugt, das nur die besten Autoren beherrschen. Begeisterung, die jene speziellen Momente erzeugen, die allein großartige Fotografen einfangen können. Damit macht die Ausstellung auch Appetit auf mehr, den wir gerne stillen: Alle zwei Monate präsentiert Ihnen das Terra-Mater-Magazin eine aktuelle Weltreise zum Schmökern und Staunen, die Sie überall dort buchen können, wo es Zeitschriften gibt.

Terra-Mater-Chefredakteur Robert Sperl: „Die so seltsamen wie herausfordernden Zeiten, die wir gerade erlebt haben, zeigen es exemplarisch: Es ist lebenswichtig, sich seinen Optimismus und seine Zuversicht zu bewahren. Unsere Phantasie ist dafür ein wichtiger Antrieb, ebenso eine seriöse und spannende Präsentation der Fakten – und damit ein Magazin wie Terra Mater. Mit profund recherchierten Texten und aufwendigen Fotostrecken versuchen unsere Mitarbeiter, Zusammenhänge zu erklären und Themen wie Nachhaltigkeit, Vernunft und Verantwortung für unseren Globus schlüssig zu vermitteln: nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern hingebungsvoll, weil es wichtig ist, die Welt zu kennen, in der wir leben. Wir sind dankbar dafür, dass wir den Salzburger Hangar-7 auch dieses Jahr wieder als Bühne nutzen dürfen.“

Über Terra Mater: 
Die Welt entdecken und begreifen – das ist das Wesen von Terra Mater. In diesem Sinn bereisen geistvolle Autoren und fabelhafte Fotografen, unerschrockene Kameraleute und geniale Regisseure den Globus, um die Wunder unserer Welt einzufangen. Sie alle erzählen Geschichten aus Natur und Wissenschaft, aus Urwäldern und Laboren, von Menschen und Tieren, aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Terra Mater entführt mit seinen Magazinen, Büchern und Filmen nicht nur in die entlegensten Winkel der Erde und macht dabei faszinierende Lebensräume sichtbar, spürbar und erlebbar. Die Idee dahinter ist auch: Lasst uns erkennen, wie wunderbar die Welt ist und dass es sich lohnt, gut auf sie aufzupassen.

Terra Mater – 5-mal im Jahr als Magazin und jeden Mittwoch um 20.15 Uhr bei ServusTV.

Über den Hangar-7:
Ursprünglich geplant, um die stetig wachsende Sammlung historischer Flugzeuge der Flying Bulls zu beherbergen, ist der Hangar-7 heute ein Synonym für avantgardistische Architektur, moderne Kunst und Spitzengastronomie. All das macht ihn zu einem der vielfältigsten Ausflugsziele der Region. Für eine Reise durch Tag und Nacht eignet sich der Hangar-7 wie kaum ein anderer Ort. Jede Tageszeit taucht Flugzeuge, Rennboliden und die vielen Exponate in eine andere Stimmung. Und die lässt sich nirgendwo sonst so angenehm, komfortabel und genussvoll erleben wie bei einem Kaffee, einem Menü des Gastkochs oder einem Cocktail im Hangar-7.

Öffnungszeiten Hangar-7 Flugzeugmuseum
Täglich 09:00 - 22:00 Uhr, Eintritt frei

Red Bull Hangar-7
Wilhelm-Spazier-Straße 7A
5020 Salzburg, Österreich


Weiterführende Links:
terramatermagazin.com
Facebook
Instagram
redbullmediahouse.com
hangar-7.com

TM Fotoausstellung

Die Welt entdecken und begreifen – das ist das Wesen von Terra Mater. In diesem Sinn bereisen geistvolle Autoren und fabelhafte Fotografen, unerschrockene Kameraleute und geniale Regisseure den Globus, um die Wunder unserer Welt einzufangen. Sie alle erzählen Geschichten aus Natur und Wissenschaft, aus Urwäldern und Laboren, von Menschen und Tieren, aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Terra Mater entführt mit seinen Magazinen, Büchern und Filmen nicht nur in die entlegensten Winkel der Erde und macht dabei faszinierende Lebensräume sichtbar, spürbar und erlebbar. Die Idee dahinter ist auch: Lasst uns erkennen, wie wunderbar die Welt ist und dass es sich lohnt, gut auf sie aufzupassen.

Terra Mater – 5x im Jahr als Magazin und jeden Mittwoch um 20:15 Uhr auf ServusTV.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip:

Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder (4)

Die Adlerjägerin in der Mongolei
6 720 x 4 833 © Alessandra Meniconzi
Duft der Götter im Somaliland
1 772 x 1 181 © Florian Bachmeier
Phänomen der alpinen Gletscher
1 772 x 1 183 © Robbie Shone
Tradition des Flamenco in Andalusien
1 772 x 1 181 © Susana Giron

Kontakt

Stefan Portenkirchner
Red Bull Media House GmbH 

Phone: +43/664/88 89 27 63 
stefan.portenkirchner@redbull.com

Tradition des Flamenco in Andalusien (. jpg )

Maße Größe
Original 1772 x 1181 817,7 KB
Medium 1200 x 800 157,7 KB
Small 600 x 400 56,3 KB
Custom x
Die Adlerjägerin in der Mongolei
Die Adlerjägerin in der Mongolei
950,8 KB .jpg © Alessandra Meniconzi
Duft der Götter im Somaliland
Duft der Götter im Somaliland
1 MB .jpg © Florian Bachmeier
Phänomen der alpinen Gletscher
Phänomen der alpinen Gletscher
999 KB .jpg © Robbie Shone